Das JahreBuch 2014 ist da

Das JahreBuch 2014 ist da

Die mittlerweile 15. Ausgabe fasst auf 144 Seiten wieder viele interessante Berichte über die Natur und Kultur des Dahmelandes und den Naturpark Dahme-Heideseen zusammen.

Wussten Sie, dass der Weinanbau in der Region früher eine große Bedeutung hatte und es auch aktuell mehrere Weinbau-Projekte gibt? Kennen Sie die Natur- und Kultur-Denkmale am Springsee oder die Liebellenvielfalt bei Teupitz? Haben Sie schon einmal die Kummersdorfer Heide besucht? Wussten Sie, dass mit dem neuen Life-Projekt "Sandrasen" viele seltene Pflanzen und Tiere geschützt werden? Was haben Wasserbüffel mit der Landschaftspflege zu tun und warum ist Kiefernwald nicht gleich Kiefernwald?

Das JahreBuch 2014 liefert Antworten auf diese und weitere Fragen und hält mit wunderschönen Fotos und Karten zahlreiche Ausflugstipps bereit.  47 Text- und Bildautoren haben an dem JahreBuch mitgewirkt, das ist neuer Rekord. Von der Gestaltung gibt es auch eine Änderung. In diesem Jahr ist das JahreBuch ein wirkliches Buch. Es ist das ideale Weihnachtsgeschenk für alle Naturliebhaber und die, die es noch werden wollen.

Ab sofort ist das JahreBuch unter anderem in der Geschäftsstelle des NABU Dahmeland, Arnold-Breithor-Straße 8, 15754 Prieros, Tel.: 033768 / 50117, E-Mail, sowie in der Tourist-Information der Burg Storkow, Schloßstr. 6, 15859 Storkow (Mark), Tel.: 033678 / 73108, E-Mail, zum Preis von 7€ sowie in ausgewählten Buchläden der Region erhältlich. (Julia Knipping)

Das Projekt Sandrasen

In einem gemeinsamen EU-LIFE-Projekt widmen sich die Stiftung Naturschutzfonds Brandenburg und der Naturpark Dahme-Heideseen in den nächsten Jahren den europaweit stark gefährdeten Sandtrockenrasen.
weiterlesen

Ansprechpartner:
Dr. Holger Rößling (Projektleiter)
E-Mail schreiben

Gunnar Heyne (Naturparkverwaltung)
E-Mail schreiben

Nach oben