lifeSandrasen: Sandrasen

Aktuelles aus dem Projekt

  • Ein neuer Moorsteg für das Sutschketal

    Am 17. Februar 2017 war es soweit: Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger übergab in Mittenwalde einen Moorsteg, den die Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg durch das Sutschketal bauen ließ. weiterlesen

  • Das JahreBuch 2017 ist da!

    Ein wahrer Schatz ist das JahreBuch 2017, das kürzlich erschienen ist. Hauptthema der 18. Ausgabe dieses natur- und kulturgeschichtlichen Werkes sind diesmal die alten Bäume im Dahmeland. weiterlesen

  • Man säe und staune

    Auch in diesem Herbst wurden wieder Samen und Jungpflanzen typischer Trockenrasenarten in unseren Projektgebieten ausgebracht. Mancherorts haben unsere Zöglinge aber auch ohne unsere Hilfe bereits für ausreichend Nachwuchs gesorgt. weiterlesen

  • Erntezeit

    Im FFH-Gebiet „Töpchiner See“ gab es Anfang September 2016 eine Premiere im Rahmen des Sandrasen-Projektes: Die Ernte und Aussaat von Wildpflanzensaatgut mithilfe gängiger landwirtschaftlicher Großmaschinen. weiterlesen

zum Projekttagebuch

Das Projekt Sandrasen

In einem gemeinsamen EU-LIFE-Projekt widmen sich die Stiftung Naturschutzfonds Brandenburg und der Naturpark Dahme-Heideseen in den nächsten Jahren den europaweit stark gefährdeten Sandtrockenrasen.
weiterlesen

Ansprechpartner:
Dr. Holger Rößling (Projektleiter)
E-Mail schreiben

Hans Sonnenberg (Naturparkverwaltung)
E-Mail schreiben

Nach oben